24.02.19

JSG Örtzetal – HSG Lachte-Lutter = 21:20 (12:11)

Und es war angerichtet am letzten Sonntag für das Gipfeltreffen in der Regionsoberliga Nordost!
Die Gäste aus Lachendorf kamen mit einem Reisebus und zahlreicher lautstarker Unterstützung angereist, aber auch die Heimmannschaft hatte ihre Fans motiviert, so dass letztlich annähernd 100 Zuschauer ein intensives, gutklassiges und spannendes Handballspiel genießen konnten.
Da bei Punktgleichstand der direkte Vergleich ausschlaggebend ist, war die Marschroute für die Örtzetaler klar: Das Spiel muss mit drei Toren gewonnen werden, um die Hinspielniederlage auszugleichen. Aber die Anspannung war den Jungs deutlich anzumerken, nach drei technischen Fehler in kurzer Zeit sah man sich in der 18. Minute einem 6:9 Rückstand gegenüber. Danach konnte sich aber die Abwehr stabilisieren und im Angriff gelangen einfache Tore nach gut vorgetragenen Spielzügen, so dass mit einer 12:11-Führung die Seiten gewechselt wurden. Auch in der zweiten Hälfte zeigten beide Mannschaften ein von den Abwehrreihen dominiertes Spiel auf Augenhöhe. In der 52. Minute lagen die Örtzetaler mit 17:16 in Front und hatten anderthalb Minuten vor Spielende beim Stand von 21:18 den Hinspielrückstand egalisiert. Danach überschlugen sich die Ereignisse: die Gäste nahmen den Torhüter aus dem Spiel, agierten mit dem 7. Feldspieler und erzielten den Treffer zum 21:19. Der direkte Anwurf auf das verwaiste Tor fand nur den Weg an den Innenpfosten und Lachte-Lutter kam zum Treffer zum 21:20 Endstand. Die Möglichkeiten für einen deutlicheren Sieg waren da, zahlreiche vergebene Würfe vom Kreis und von Außen sowie zwei ausgelassene Siebenmeter waren letztlich ausschlaggebend. Am Ende steht aber für die Örtzetaler ein Sieg gegen einen starken Gegner in einem tollen Spiel!!!

JSG Örtzetal: Luca Kuchemüller, Enrique Elbers im Tor – Lennart Kutnik (5), Lars Borchert, Liam Gericke, Adrian Rambousky, Ansgar Wörsdörfer (je 3), Niklas Bock (2), Marc Duckstein, Dominick Jablonski (je 1), Julian Koch, Tim Kuchemüller, Robin Schiller

 

Coach Jörn

16.02.19 mA gegen Winsen/Wietze 36:32

02.02.19

MTV Vorsfelde - JSG Örtzetal = 27:53 (12:27)

Nur sieben A-Jugendliche standen für das Auswärtsspiel beim Tabellenletzten in Vorsfelde zur Verfügung. Dankenswerterweise sprang erneut die B-Jugend ein und unterstützte mit fünf Spielern.
Nach einer kurzen Abtastphase übernahmen die Örtzetaler sofort die Kontrolle über das Spiel und konnten vor allem über ihr überzeugendes Tempospiel bis zur 20. Minute bereits einen 8:20-Vorsprung herausspielen. In dieser Phase war es immer wieder Liam, der sehenswerte Tore erzielte und vor Spielfreude glänzte. Beim Stand von 12:27 wurden die Seiten gewechselt. Über 18:40 in der 45. Minute wurde ein nie gefährdeter 27:53-Kantersieg eingefahren. In der 2. Halbzeit waren es insbesondere Ansgar und Joel, die mit tollen Torabschlüssen für Aufsehen sorgten.

Auf Trainerseite war man sehr zufrieden damit, dass sich die B-Jugend nahtlos in die Mannschaft einfügte und sich alle Spieler bei ausreichenden Einsatzzeiten in die Torschützenliste eintragen konnten. Bemängelt wurde hingegen die Abwehrleistung, 27 Gegentore sind einfach zu viel. Vor den beiden vorentscheidenden Spielen gegen Winsen/Wietze und Lachte-Lutter sind gerade im Abwehrbereich noch Abstimmungsprobleme zu beseitigen.

JSG Örtzetal: Luca Kuchemüller, Enrique Elbers im Tor – Ansgar Wörsdörfer (11), Liam Gericke (10), Mattis Adam, Robin Schiller (je 6), Joel Deutgen, Lars Borchert (je 5), Niklas Bock, Marc Sowinski, Dominick Jablonski (je 3), Tim Kuchemüller (1)

 

Coach Jörn

26.01.2019

MTV Dannenberg - JSG Örtzetal = 27:43 (12:20)

Durch das verlegte Hinspiel stand nach einer Woche gleich das Rückspiel gegen den MTV Dannenberg auf dem Programm. Die Örtzetaler sahen sich jedoch einem komplett anderen Gegener gegenüber, der sich durch zahlreiche Spieler aus seiner B-Jugend-Landesligamannschaft verstärkt hatte. Bis zum 5:5 in der 10. Minute verlief das Spiel noch ausgeglichen, doch danach konnte sich die JSG durch eine Umstellung in der Abwehr von 10:14 auf 12:19 absetzen. Auch Kreisläufer Mattis konnte nach vier Pfostentreffern in Folge endlich netzen und so wurden beim Stand von 12:20 die Seiten gewechselt. Die Örtzetaler hielten in der 2. Halbzeit das Tempo hoch, spielten konzentriert weiter und erzielten einen auch in der Höhe verdienten 27:43-Sieg. Die Trainer waren sehr zufrieden und alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Eine prima Leistung lieferten Robin, Yannik und Enrique aus der B-Jugend ab.

JSG Örtzetal: Fabian Cassier, Enrique Elbers im Tor – Adrian Rambousky (9), Mattis Adam (6), Ansgar Wörsdörfer (5), Lars Borchert, Marc Duckstein, Dominick Jablonski, Robin Schiller (je 4), Liam Gericke (3), Lennart Kutnik (2), Niklas Bock, Yannik Jablonski (je 1)

Coach Jörn

20.01.19

JSG Örtzetal – MTV Dannenberg = 43:22 (19:11)

Am 20.01. stand das Nachholspiel gegen den MTV Dannenberg für die Jungs aus dem Örtzetal auf dem Programm. Die Tabellenkonstellation (3. -5.) ließ auf ein spannendes Spiel hoffen, die zahlreichen Zuschauer rieben sich dann aber doch schnell verwundert die Augen. Der Gast aus Dannenberg reiste ohne Auswechselspieler an und sah sich schon nach 12 Minuten einem 9:3 Rückstand gegenüber. Deutlich waren die Leistungsunterschiede, bei einem Stand von 19:11 wurden die Seiten gewechselt. Bis zur 45. Minute dümpelte das Spiel vor sich hin, bevor Coach Sven die Mannschaft beim 28:18 in der letzten Auszeit noch einmal wachrüttelte. Auf einmal stand die Deckung und es konnte das gewünschte druckvolle Tempospiel aufgezogen werden. Ein 15:4-Lauf sorgte dann für einen leistungsgerechten 43:22 Endstand.
Die Coachs freuten sich über den ersten Einsatz von Niklas nach seiner Verletzung und die erneute Unterstützung aus der B-Jugend durch Robin und Tim.

JSG Örtzetal: Luca Kuchemüller im Tor – Adrian Rambousky (10), Liam Gericke (6), Mattis Adam, Dominick Jablonski, Robin Schiller (je 5), Ansgar Wörsdörfer (4), Marc Duckstein (3), Lennart Kutnick (2), Niklas Bock, Lars Borchert, Tim Kuchemüller (je 1)

 

Coach Jörn

15.12.18

JSG Örtzetal – VfL Westercelle = 33:23 (17:11)

Nach einem ausgeglichenen Spielbeginn setzten sich die Örtzetaler Jungs über 10:6 zu einem 17:11 Halbzeitstand ab. Die Westerceller Gegner verschleppten immer wieder das Tempo und spielten zumeist am Rande des passiven Spiels, so dass die Maschinerie bei den Örtzetalern nicht so richtig in Gang kam. Es blieb auch im zweiten Durchgang ein zähes Ringen, über 25:16 in der 45. min. wurde am Ende ein glanzloser aber verdienter und sicherer 33:23-Sieg eingefahren. Eine gute Leistung zeigten ein gehandicapter Luca, der trotz seiner Blessuren u.a. drei Siebenmeter entschärfte  und Adrian, der in der Abwehr ordentlich zupackte und vorne neun blitzsaubere Treffer erzielte. Ein großes Dankeschön der Trainer geht an Joel, Robin und Tim für die erneute Unterstützung aus der B-Jugend. Die Mannschaft verabschiedet sich in die Weihnachtspause, im neuen Jahr geht es im ersten Heimspiel am 20.01. um 12 Uhr gegen den Tabellenvierten aus Dannenberg.

JSG Örtzetal: Luca Kuchemüller im Tor – Adrian Rambousky (9), Mattis Adam (6), Ansgar Wörsdörfer, Liam Gericke (je 4), Dominick Jablonski, Lennart Kutnik, Robin Schiller (je 3), Lars Borchert (1), Joel Deutgen, Marc Duckstein und Tim Kuchemüller

Coach Jörn

08.12.18

JSG Örtzetal – TV Uelzen = 51:18 (24:9)

Die favorisierten Örtzetaler legten los wie die Feuerwehr und führten in der 8. Minute schon mit 11:2. Zu groß waren die Leistungsunterschiede, ein ums andere Mal konnten die Spielkonzepte umgesetzt und freie Würfe zu Torerfolgen genutzt werden. Die Gäste aus Uelzen schwächten sich zudem noch selbst und verloren einen ihrer Spieler bereits in der 21. Minute nach der dritten Zeitstrafe mit einer roten Karte, der dann durch den zweiten Torhüter auf dem Feld ersetzt werden musste. Bei Stand von 24:9 wurden die Seiten gewechselt, doch in der 2. Halbzeit kam es noch dicker für die Gäste, ein Spieler verletzte sich schwer und konnte nicht mehr weiterspielen, so dass der Rest des Spiels in Unterzahl bestritten werden musste. Gute Besserungswünsche nach Uelzen! Die Örtzetaler Jungs ließen nicht nach und spielten konzentriert weiter, über 40:12 in 45. Minute wurde ein nie gefährdeter 51:18-Sieg eingefahren. Eine gute Leistung zeigten Marc, Robin und Tim aus der B-Jugend und ein torhungriger Ansgar, der gleich 14-mal netzte. Das letzte Saisonspiel in diesem Jahr findet am 15.12. um 15:00 Uhr gegen den VfL Westercelle in der Hermannsburger Örtzetalhalle statt.

JSG Örtzetal: Luca Kuchemüller, Fabian Cassier im Tor – Ansgar Wörsdörfer (14), Mattis Adam, Dominick Jablonski (je 8), Adrian Rambousky (5), Robin Schiller (4), Marc Duckstein, Liam Gericke (je 3), Lars Borchert, Tim Kuchemüller, Marc Sowinski (je 2)

 

Coach Jörn

 

29.09.18

Jahresbericht der männlichen A- Jugend der JSG Örtzetal

 

Da wir etwas länger hier nichts von uns haben hören lassen, beginnen wir kurz mit einem Rückblickauf die vergangene Spielzeit.

Die Saison verlief sehr gut, wir mussten uns in der gesamten Zeit nur zweimal geschlagen geben.

Trotzdem reichte es nicht, um am Ende ganz oben in der Tabelle zu stehen. Da hatte das Team von Mittelweser/Eystrup etwas dagegen.

Es war zwar Punktgleich mit uns, aber durch das zugegebener Maßen wesentlich bessere Torverhältnis belegte es den ersten Platz in der Regionsoberliga Mitte. Das berechtigte es wiederum am Turnier um die Regionsmeisterschaft teilzunehmen. Zur Vollständigkeit sollte erwähnt werden, dass das Team Mittelweser/Eystrup noch ein drittes Spiel verloren hatte, welches es jedoch auf Grund eines Formfehlers im Spielbericht am "grünen Tisch " gewann.

Nun zur aktuellen Saison.

Als wichtige Basis konnten wir unser Trainerteam wieder verstärken. Neben Martin von der Ohe und Sven Wollny unterstützen nun auch Olaf Schaak und René Breitenstein ( Kraft/Fitness) die Mannschaft.

Wie bereits in der vergangenen Saison spielten die ersten Spieler mit ihrem Doppelspielrecht ab 17 Jahren bei einigen Spielen in der 1.,2. und 3. Männermannschaft des MTV Müden mit. Dabei konnten sie sich ihre ersten Sporen im Herrenhandball verdienen. Auch in der seit September laufenden Saison standen schon einige Spiele bei den Herren im Programm.

Jugendförderung wird bei uns großgeschrieben.

Daher hatte sich das Trainerteam bereit erklärt, ebenso die 2. Herren zu übernehmen und gemeinsam mit dieser Mannschaft in die Saisonvorbereitung zu starten. So soll den A- Jugendlichen weiterhin ein guter Übergang in die Herrenklasse ermöglicht werden.

Neben vielen Stunden in der Halle absolvierten wir diesmal auch einen Fitness-Test unter der Leitung von Sven Haubert von REHA360 Gesund und Vital aus Celle. Auch die schon obligatorische Fitnesseinheit am Örtzestrand war wieder dabei. Beim Vorbereitungs-Turnier in Vechelde belegten wir den 1. Platz und zeigten, dass wir schon gut dabei waren.

Aber auch abseits des Feldes zeigten wir Engagement. Beim Aufbau für die Gewerbeschau oder beim Containerdienst fürs Altpapiersammeln waren wir tatkräftig dabei.

In die neue Saison sind wir mit zwei hohen Siegen perfekt gestartet. Zum Auftakt besiegten wir den MTV Vorsfelde mit 43:18 und gegen den VfL Westercelle legten wir auswärts mit 13:36 gleich nach.

Das Ziel in dieser Saison ist klar. Wir wollen am Ende oben stehen und um die Regionsmeisterschaft spielen. Dies soll uns auch mit und Dank neuer Trikots gelingen.Ein großen Dank daher unseren Sponsoren: dem Gasthaus Heidesee , der Fahrschule Schardt, Olaf Schaak, Frisörsalon Martin von der Ohe und dem Handball- Förderverein Müden/Örtze.

Bis zum nächsten Bericht. Gruß, eure Örtzetal Jungs ........ahu

Ergebnisse und Tabellen: 2018/2019

Die JSG Örtzetal ist der Zusammenschluß der Jugendhandballabteilungen des TUS Hermannsburg e.V. und des MTV Müden/Örtze e.V.  . Wir laden alle Kinder und Jugendliche herzlich ein, einfach mal mit zu machen und sich von unserem tollen Sport begeistern zu lassen. 

Die Trainingszeiten und eure Ansprechpartner findet ihr bei den "Teams" !

Wir freuen uns auf Dich !

Natürlich sind auch die Eltern jederzeit herzlich willkommen.

Ansprechpartner:

Nicole Duckstein

Olendorp 18

29320 Hermannsburg 

Tel.: 0173-7182019

Helfen Sie mit und werden Mitglied im Handball Förderverein.  Hier...

Links zu anderen Vereinen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JSG Örtzetal