25.09.16: wB-Jugend vs. TSV Wietzendorf

 

TSV Wietzendorf – JSG 20:20 (8:8)

 

Auch im zweiten Saisonspiel konnten unsere Mädchen weitestgehend überzeugen.

Gegen die körperlich überlegene B-Jugend des TSV Wietzendorf gelang nach einem packenden

Kampf ein 20:20 (8:8) Unentschieden. Die Wietzendorferinnen, die Ihr erstes Spiel deutlich gewinnen konnten, sind eindeutig zu den Favoriten auf den Staffelsieg zu zählen.

Gestützt auf eine erstmals im Tor startende Sophia  kamen wir gut ins Spiel, und führten

durch Tore von Jenna  und Birte schnell mit 3:0. Danach aber kamen die sehr

ballsicheren Gegner besser ins Spiel, auch weil sich unser ansonsten treffsichere Rückraum

an der gut gestaffelten, großen  Abwehr und der ´riesigen´ Torfrau der Gastgeber

die Zähne ausbiss, und glichen zum 3:3 aus. In der Folge entwickelte sich ein spannendes Spiel in dem sich keine Mannschaft bis zur Pause absetzen konnte. Den Start in die zweite Halbzeit verschliefen wir komplett und nach wenigen Minuten führte der TSV mit 12:8 und erst eine Auszeit

und eine deutliche Steigerung in der Abwehr brachte die JSG zurück ins Geschehen. Durch

schnelle Gegenstöße über Birte und geschicktes Kreisläuferspiel von Lea konnte die Mannschaft wieder ausgleichen (15:15).

Auch ein neuerlicher 2-Tore-Rückstand (15:17) wurde gut weggesteckt und die eigene

20:18-Führung  kurz vor Schluss ließ auf den zweiten Saisonsieg hoffen. Allerdings blieben die

Wietzendorferinnen cool und glichen 15 Sekunden vor Spielende aus. Im letzten Angriff wurde

uns ein Siebenmeter nicht zuerkannt, der direkt ausgeführte Freiwurf von Runa landete auf der Latte und so blieb es am Ende beim 20:20.

Am Ende ein verdienter Punktgewinn für beide Mannschaften.

 

Es spielten: Sophia und Tabea im Tor, Birte (10), Anne (1), Jenna (4), Lea (2), Melissa, Berfin, Madita  und Runa (3/1)

 

gez. Marc

20.09.16: wB-Jugend vs. HSG Lohheide

JSG – HSG Lohheide  24:19 (10:8)

 

Einen gelungenen Start in die neue Saison konnte unsere weibliche B-Jugend feiern.

In einem sehr guten Spiel wurde die hoch eingeschätzte Mannschaft der HSG Lohheide

mit 24:19 (10:8) bezwungen. Wie in allen Spielen gegen die HSG ging es von Anfang

an sehr eng zu, und die zahlreichen Zuschauer (es können ruhig noch mehr werden)

sahen eine packende Partie auf hohem Niveau. So konnte sich in der ersten Hälfte keine

Mannschaft mit mehr als zwei Toren absetzen und es ging  mit 10:8 in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb es trotz der ersten Drei-Tore Führung (11:8) spannend weiter und Lohheide konnte in der 33. min wieder ausgleichen (13:13). Danach allerdings ging,

gestützt auf eine starke Tabea im Tor und eine stabile Deckung, `die Post ab`.

Durch zahlreiche Ballgewinne konnte die blitzschnelle Birte über Tempogegenstöße

zu einfachen Toren kommen und auch der Rückraum mit Runa  und Anne zeigte sich Treffsicher.

So konnte sich die JSG zum vorentscheidenden 20:14 absetzen.

Danach ließ die Mannschaft nichts mehr anbrennen und durch einige gelungene Spielzüge

und sehenswerte Tore kamen die Mädchen über 22:16 zum verdienten 24:19-Endstand.

 

Es spielten: Tabea Ulrich, Sophia Müller, Anne Meyer (3), Runa Teutenberg (9/3),

Birte Hemme (9), Lea Dahl (1), Theresa Zellmer, Melissa Lange, Marleen Drewes,

Lea Mückenheim, Letje Lambrü (2), Madita Siemering und Aenne Schulze

 

gez. Marc & Eibe

04.09.16: wB-Jugend beim Eulen-Cup

 

Handball – JSG Örtzetalweibl. B-Jugend – MTV Müden/ Örtze

 

Die Mädchen der weiblichen B-Jugend nahmen im Zuge der Vorbereitung auf die neue Saison

am wiederbelebten Eulen-Cup in Peine teil. Gegen spielstarke, höherklassige Gegner aus den Handballregionen Hannover, Braunschweig,WSL und Lüneburg konnten Sie am Ende in der gut aufgeheizten Peiner Silberkamp-Halle einen hervorragenden vierten Platz belegen.

Nach zwei Siegen gegen die Regionsoberligisten JSG Meerhandball (8:4) und JSMG Springe/Bad Münder (6:5) bei einer Niederlage gegen den Landesligisten JSG Münden (4:7) traf man im Halbfinale auf den Landesligisten TUS Bergen, der bis dahin alle Spiele klar gewonnen hatte. Nachdem der Mannschaft am Anfang der 15 minütigen Spielzeit der Respekt vor dem altbekannten Gegner aus Bergen anzumerken war (1:5 nach 8 Minuten), kamen Sie dann aber in Schwung und glichen das Spiel bis zum Schlusspfiff durch kluges Spiel noch aus und ein reguläres Tor in der Schlusssekunde durch Jenna Holubek wurde von den Schiedsrichtern leider nicht anerkannt.

Nach dem 6:6 ging es direkt ins 7-Meter-Werfen. Hier war dann die Berger Torhüterin etwas zu stark für unsere Mädels. Wahrscheinlich herrschte auch plötzlich starker Gegenwind.

Im Spiel um Platz drei war dann in der immer heißeren Halle die Luft raus und die Niederlage im letzten Spiel brachte den vierten Platz. Trotzdem ein voller Erfolg vor dem Hintergrund, dass mit

Anne Meyer, Inka Dehnung, Theresa Zellmer, Berfin Yavsan und Sophia Müller fast eine komplette

Mannschaft nicht mitfahren konnte. In diesem wirklich erstklassigen Turnier, bei dem alle Mannschaften wirklich schönen Handball zeigten, fielen leider die Schiedsrichterleistungen ein wenig ab. Damit haderten alle Mannschaften, es kam zu einigen Diskussionen und, als unschöner Höhepunkt, zu einer roten Karte für den Trainer von Bad Münder.

Erwähnenswert ist natürlich noch, das Tabea Ulrich als beste Torhüterin des Turniers ausgezeichnet wurde.

Nach diesem letzten Test vor dem Saisonstart am 10.09.2016 können wir mit viel Selbstvertrauen in die neue Saison starten.

 

Eibe und Marc

14.08.16: wB- und wC-Jugend

Handball – JSG Örtzetal – weibl. B-Jugend – weibl. C-Jugend – MTV Müden/ Örtze

Am 10.09.2016 um 15:00 Uhr startet die weibliche B-Jugend der JSG Örtzetal in der Örtzetal-Halle Hermannsburg gegen die HSG Lohheide in die neue Handballsaison. Wie im letzten Jahr wird die von Eibe-Henning Dahl und Marc Teutenberg betreute Mannschaft zuerst in einer Vorrunde, in einer Staffel mit sieben Mannschaften, um den Einzug in die Regionsoberliga Lüneburg kämpfen.

Dieses Ziel wurde in der vergangenen Saison nur denkbar knapp verfehlt. Die Mannschaft landete nach vier Siegen und drei Niederlagen auf dem dritten Platz der Vorrunde und verpasste die ROL letztendlich nur um ein Tor. Im Anschluss konnten die Mädchen die nächste Runde souverän mit 12:0 Punkten für sich entscheiden und wurden vor großer Kulisse in der Örtzetal-Halle zum Staffelsieger gekürt.

Den gleichen Saisonverlauf hat auch die in der kommenden Saison von Michael Hertrampf trainierte weibliche C-Jugend (Saisonstart am 10.09. um 13:00 Uhr, Örtzetalhalle Hermannsburg) hinter sich. Nach einer Niederlage in letzter Sekunde im entscheidenden Spiel verpasste auch die C-Jugend die ROL, konnte sich dann aber in der folgende Gruppe ungeschlagen mit 15:1 Punkten

den Staffelsieg sichern und wurde ebenfalls von der HR Lüneburg ausgezeichnet.

Da beide Mannschaften in der letzten Saison unter Personalknappheit litten, mussten immer 3-4 Mädchen der C-in der B-Jugend aushelfen und die C- wurde tatkräftig aus der D-Jugend unterstützt.

Ohne dieses Spielerkarussell hätte man in beiden Fällen gar nicht erst antreten können und manche Mädchen kamen an einigen Wochenenden gar nicht mehr aus ihren Handballklamotten heraus. Um so höher ist das Abschneiden beider Mannschaften zu bewerten.

 

Vielen Dank an alle drei Teams für diese interessante, schöne Saison!

 

Vielen Dank auch an Britta Lange für die Bewirtung der Gäste und Zuschauer mit kleinen Snacks, Kaffee und Kuchen sowie Nicole Duckstein für die Unterstützung aller Mannschaften.

 

Die B-Jugend 2015/16

oben v.l. Marc Teutenberg, Inka Dening, Marie Hildebrand, Anne Meyer, Jenna Holubek, Marleen Drewes, Eibe-Henning Dahl

unten v.l. Tabea Ulrich, Sophia Müller, Birte Hemme (C-Jug.), Runa Teutenberg (C-Jug.), Lea Dahl, Leonie Warnke. Es fehlt Berfin Yavsan

Die C-Jugend 2015/16 in neuen Trikots, gesponsert von der Star-Tankstelle Hermannsburg

oben.v.l. XXX, Birte Hemme, Runa Teutenberg, Lea Mückenheim, Melissa Lange, Letje Lambrü, Henny Schöbel, Frau Tasto (Star-Tankstelle), XXX

unten v.l. Devon Scherel, Lea Tschense (D-Jug.), Lena Duckstein (D-Jug.), Bastienne Krämer und Shari Hertrampf (D-Jug.), es fehlt Theresa Zellmer.

Die B-Jugend kann in die neue Saison glücklicherweise mit einer vollen Truppe starten, da es altersbedingt kaum Abgänge gibt und einige Spielerinnen dazugewonnen werden konnten. Zudem kommen mehrere Mädchen aus der C-Jugend jetzt auch offiziell dazu, so das die Mannschaft nun aus 16 Spielerinnen besteht.

Der zweite Anlauf die Regionsoberliga zu erreichen wird in neuen, schicken Trainingsanzügen gestartet, die der Handballförderverein des MTV Müden/Ö. bereitgestellt hat. Vielen Dank dafür, und auch an alle, die den Förderverein unterstützen.

-Bild neue B-Jugend-

oben v.l. Eibe-Henning Dahl, Marleen Drewes, Anne Meyer, Jenna Holubek, Inka Dening,

Lea Dahl, Aenne Schulze, Marc Teutenberg

Mitte v.l. Theresa Zellmer, Runa Teutenberg, Berfin Yavsan, Madita Siemering, Birte Hemme,

vorn v.l. Tabea Ulrich und Sophia Müller. 

Es fehlen Bastienne Krämer, Melissa Lange und Lea Mückenheim.

Ergebnisse und Tabellen:

Helfen Sie mit und werden Mitglied im Handball Förderverein.  Hier...

Links zu anderen Vereinen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JSG Örtzetal