25.03.17  mC-Jugend ROL

JSG Örtzetal vs. HSG Lachte-Lutter

  27:29  (10:15)

 

Im letzten Spiel der ROL Saison 2016/17 ging es zum dritten Mal gegen die HSG Lachte-Lutter. Wohl wissend das gegen den schon vorher feststehenden ROL Meister wenig zu holen sein wird, starteten die Jungs mutlos in die Partie. Wie in den anderen Begegnungen, Chancen waren da, aber immer wieder stand uns mit Moritz im Lachte-Lutter Tor ein starker Torwart im Wege. Diese Abschlussschwäche brachte Mitte der ersten Hälfte einen 6:12 Rückstand. Einzig die Abwehrleistung konnte sich sehen lassen und Enrique bekam schon ein paar Bälle zu fassen. Aber auch unser Gegner war nicht ganz zufrieden mit dem eigenem Spiel und bemängelte die fehlende Konzentration. Halbzeit zwei entwickelte sich dann aber zu einem tollen C-Jugend Spiel das in den letzten 15 Minuten beide Fanlager immer wieder zum Jubeln animierte. Warum auch immer, plötzlich merkten die Jungs das an den immer wieder geforderten ´´Mut haben`` oder ´´an sich zu glauben`` doch was dran sein könnte. Die Abwehr stand weiterhin gut, konnte die HSG nun häufig entscheidend am Torwurf hindern und ließ fast nur Tore durch die starken Rückraumspieler Finn und Joris zu. Moritz machte uns zwar immer noch das Leben schwer, aber der Torabschluss war nun wesentlich konsequenter. Max mit schönen Einzelaktionen,  Robin, Mark und besonders Joel spielten jetzt mit ordentlich Zug zum Tor und versenkten ihre Möglichkeiten meistens im Netz. Auch ein gutes Auge für unseren Kreisspieler Tim oder unsere Außen Phillip und Sören ermöglichte jedem Spieler mindestens ein Tor. Auf der anderen Seite wuchs nun aber auch Enrique über sich hinaus und vereitelte etliche Hochkaräter. So konnte der zwischenzeitliche Rückstand von 15:22 bis auf 27:28 verkürzt werden. Die Entscheidung fiel dann in der Schlussminute. Ein Fehlpass von uns bescherte der HSG den Sieg bringenden Konter zum 29:27. Schade, das die Jungs nicht von Anfang an mit dem nötigen Selbstvertrauen aufgetreten sind, an diesem Tag wäre trotz Justin´s Abwesenheit eine kleine Überraschung möglich gewesen. Und, unser Gegner aus Lachendorf kam in dieser Saison das erste Mal in den Genuß eines engen Spiels. Der männlichen C-Jugend der HSG Lachte-Lutter gratulieren wir hier nochmal herzlich zum Meistertitel mit der perfekten Saison ohne Punktverlust!
Tore:
Marc 2, Phillip 1, Robin 5, Sören 2, Joel 4, Tim 3, Max 10

 

Coach Bernd

19.03.17  mC-Jugend ROL

JSG Örtzetal vs. TSV Bardowick:   Endergebnis:

  30:29  (14:17)

Mit halbstündiger Verspätung konnte das Spiel doch noch beginnen. Die Schiris aus Winsen\Aller blieben einfach weg. Eine Unart….man könnte sich ja wenigstens abmelden, damit frühzeitig reagiert werden kann. Zum Glück sind Norbert Koch und Marc Duckstein kurzfristig eingesprungen …. ! Vielen Dank dafür ! Bei der JSG fehlten Justin, Gabriel, Yannik und Hennes. Phillip war, trotz Krankheit, in der Halle und damit der „Glücksbringer“ auf der Bank !!

Zum Spiel: Beide Mannschaften begannen konzentriert und konnten ihre Angriffe erfolgreich abschließen. Bis zum 10:10 war alles ausgeglichen. Max und Marc waren in dieser Phase äußerst treffsicher. Dann schlichen sich einige Fehler ein und die JSG musste zum 14:17 Halbzeitstand abreißen lassen. Der Halblinke des TSV konnte sich immer wieder durchsetzen und war nicht zu halten. Die Ansprache von Coach Berni bewirkte ein Umdenken im Abwehrverhalten…..! Die Jungs „fassten“ nun zu und machten es dem Gegner immer schwerer Tore zu erzielen. Joel war nun äußerst besorgt um seinen Gegenspieler und konnte ihn ein ums andere Mal am Torwurf hindern ! ;-)). Es entwickelte sich ein sehenswertes und vor allem spannendes Spiel. Immer wieder Max und Marc erzielten die Tore (Marc im Vollsprint übers ganze Feld) ! Auch Tim am Kreis machte es dem Gegner schwer und konnte oftmals nur siebenmeterreif gestoppt werden. Sören ist einige Male schön eingelaufen und hat gezeigt, dass er sich immer mehr ins Spiel einfindet. Der TSV lag die meiste Zeit mit 1 bis 2 Toren vorne und erst kurz vor Schluss konnte die JSG ausgleichen und dann auch erstmals in Führung gehen. Enrique parierte einige wichtige Bälle (vor allem den letzten !) und half so, die JSG im Spiel zu halten. Am Ende erzielte Robin das letzte Tor zum 30:29 Sieg für die JSG ! Ein schönes und faires Spiel zweier guter Mannschaften !

Es spielten: Enrique (TW), Max (8), Marc (11), Joel (4), Tim (3), Robin (3), Sören (1), Leon. 

Am Samstag den 25.03. ist dann schon das letzte Spiel dieser ROL-Saison, gegen den „Meister“ von der HSG Lachte-Lutter ;-)) ! Anpfiff in der Ö-Halle ist um 15.30 h (vorm Spiel der Ersten gegen Braunschweig II).

 

C.K.

 

12.03.17  mC-Jugend ROL

JSG Örtzetal vs. HG Winsen/L.uhe:   Endergebnis:

  36:30  (19:15)

Nachdem das Hinspiel in Winsen noch ziemlich glatt verloren ging, fragte man sich, ob die Jungs denn was daraus gelernt hätten… ? Nun, sie hatten … ! ;-)

Ohne Enrique, der leider noch nicht fit ist, und ohne Robin, waren sonst alle Jungs dabei. Sören im Tor, machte seine Sache gut und konnte einige Bälle entschärfen.  Dafür, das das erst sein zweites Spiel im Tor war… Respekt ! Auch wieder mit dabei, nach längerer Pause, war Gabriel ! Gut so ! ;-))

Die JSG kam gut ins Spiel und ging von Anfang an in Führung. Gerade Max (9 Tore) sorgte über schöne Einzelaktionen für die nötigen Treffer.  Über ein 4:4 konnte sich auf 9:5 abgesetzt werden. Die Abwehr stand besser als im Hinspiel und alle, vor allem Marc,  „kümmerten“ sich rührend um den starken 10er von Winsen.  Justin machte ein starkes Spiel (14 Tore !) und war vom Gegner nicht zu halten. Zur Halbzeit stand es 19:15 für die JSG.

Nach der Pause legte die JSG einen 7:2 – Lauf hin und stellte damit die Weichen endgültig auf Sieg. Immer wieder Justin und Max sorgten für die nötigen Tore. Jetzt liefen auch die Konter wieder rund und ein ums andere  Mal und führten diese  zum Erfolg.  Schöne Anspiele von Justin an den Kreis, brachten auch Tim ins Spiel,  der 5 x traf und 4 x einen Strafwurf zugesprochen bekam. Der Vorsprung von 7 bis 8 Toren wurde verteidigt und Coach Berni wechselte fleißig, damit alle Spieler ihre Spielanteile bekommen. Am Ende stand ein verdienter Erfolg.

Gespielt haben: Sören (TW), Max (9), Justin (14), Marc (3), Tim (5), Phillip (1), Leon (1), Joel (2), Yannik (1), Gabriel

Am So., den 19.03.17 um 16 h geht’s weiter,  gegen den TSV Bardowick. Endlich mal wieder in Hermannsburg  ;-) !

18.02.2017

HSG Lachte-Lutter  vs.  JSG Örtzetal   34:24 (20:8)

 

 

Dritte Hauptrundenniederlage:

 

Auch das dritte Spiel in der Regionsoberliga ging leider verloren. Am Samstag den 18.02. musste die mC zu unserem Vorrundengegner HSG Lachte/Lutter. Die Spielstärke des Gegners war allen bekannt. Entsprechend mutlos starteten die Jungs die Partie. Und tatsächlich, wie im Vorrundenspiel konnten wir anfangs einige gute Chancen nicht am Lachendorfer TW Moritz vorbei im Netz unterbringen.  5:1 Rückstand und der letzte Tropfen Mut war auch weg. Der HSG Rückraum brachte unsere Abwehr immer wieder in Not und einen deutlichen 20:8 Rückstand zur Pause. Zur zweiten Halbzeit verzichtete Lachte/Lutter dann auf die Dienste von Finn, er wurde zu einem Spiel der B Jugend beordert. In der Halbzeitansprache haben unsere Jungs dann wohl verstanden, das die bis hierher gezeigte Einstellung inakzeptabel war. Das Team zeigte sich nun von einer anderen Seite. Mit dem nötigen Ehrgeiz konnten vorn einige Treffer mehr erzielt werden und auch die Abwehrleistung hatte ein ordentliches Niveau erreicht, so das Sören, der Enrique im Tor vertreten musste, noch ein paar Bälle abwehren konnte. Letztendlich verlief Halbzeit zwei recht ausgeglichen, und die Niederlage mit 34:24 hielt sich dann doch noch in Grenzen.

 

Bernd Elbers

05.02.16

 

TSV Bardowick – JSG Örtzetal 32:25

 

Wieder ging es in Richtung Lüneburg, aber diesmal ohne Sorgen um die Straßenverhältnisse. Justin und Joel waren wieder dabei, einzig Sören leider nicht. Nach dem aufwärmen musste Enrique passen und wurde durch Leon im Tor ersetzt.

Das Spiel begann munter, mit dem Unterschied, dass der TSV ins Tor traf und die JSG die Haltbarkeit der Pfosten und der Latte „untersuchte“. So lag man schnell mit 7:2 zurück. Umstellungen in der Abwehr brachten die beiden „Halben“ des TSV besser unter Kontrolle und so konnte sich die JSG wieder heran arbeiten. Zur Halbzeit stand es 15:13 für Bardowick. Also noch alles drin... !

 

Nach der Pause konnte Enrique sich zurück melden und im weiteren Verlauf einige Bälle entschärfen. Es entwickelte sich ein munteres hin und her und die JSG hielt das Spiel ausgeglichen (21:21). Doch dann ging nicht mehr viel zusammen. Hinten fing man sich einfache Gegentore durch die Mitte und vorne traf die JSG zu oft die falsche Entscheidung und es war auch etwas Pech dabei. Einige fragwürdige Entscheidungen der Schiedsrichter taten ihr übriges und Bardowick zog Tor um Tor davon.... am Ende fehlte der Glaube das Spiel noch zu drehen. Schade Jungs, das könnt ihr besser ! Köpfe hoch !

15.01.2017

HG Winsen/L.  vs.  JSG Örtzetal:   38:29 (18:16)

 

 

Nachdem das Heimspiel gegen die HG Winsen letzten Sonntag den glatten Straßen zum Opfer  fiel, fand das Spiel in Winsen/Luhe, trotz Winterwetter, statt.  

Ohne Joel, der noch keine Freigabe von der medizinischen Abteilung hat ;-)), und ohne Justin, waren alle gespannt ob man mit dem Gegner mithalten kann. Justin wurde zu den Strafwürfen eingewechselt und konnte 2 von 3 verwandeln. Der Gegner aus Winsen konnte schnell  mit 3 Toren in Führung gehen, wovon die JSG sich aber nicht beeindrucken ließ und in der 20. Minute selbst mit 3 Toren führte. Einige Fehler schlichen sich ein und man lag zur Halbzeit mit 2 Toren zurück. Anfang der zweiten Halbzeit gab es zudem eine rote Karte für Marc. Danach zog Winsen Tor um Tor davon und so kam es letztlich zu dem vielleicht etwas zu hohen Ergebnis. Die Angriffsleistung war gut, Robin mit 9 und Max mit 8 Treffern waren in Spiellaune. Philipp mit seinem ersten „Zweier“ und einem sehenswerten Assist. Sören mit seinem ersten Tor, Leon von aussen mit einigen schönen Treffern und Tim hat auch 2mal getroffen. Dagegen war die Abwehrleistung nicht so gut. Deren Kreisspieler war nicht zu halten und eine Klasse für sich. Und es fehlte die Kompaktheit….;-)) ! Enrique hat einige gute Paraden gezeigt…! Die 29 Treffer in fremder Halle machen Mut. Darauf lässt sich aufbauen !! ;-))

Der nächste Gegner am  Sonntag den 22.01. ist die SG Luhdorf/Scharmbeck. Gespielt wird um 12 h in Eschede.

06.12.16

mC-Jugend 2016/17 / Vorrunde

 

 

Zur neuen Saison 2016/17 änderte sich im Vergleich zu den vergangenen Jahren recht wenig.

Der Jahrgang ist wieder die Altersklasse der 13 bis 14 jährigen, und der Modus mit Vorrunde und

Hauptrunde war auch bekannt. Altersbedingt verabschiedete sich Ansgar Wörsdörfer aus dem Team

Richtung B-Jugend. Mit Phillip Golek gesellte sich ein ´´Neuer`` zum Team. Bedingt durch die

frühen Sommerferien konnten wir uns mit einer schönen langen Vorbereitungsphase auf die neue

Saison einstimmen.

Am 10.09. war dann endlich der Saisonstart. Gegen die JMSG Winsen/Wietze sprang letztlich ein

sicherer 33:20 Sieg heraus. Nach ausgeglichener erster Halbzeit (16:13) war eine deutliche Kabinenansprache nötig, um das wahre Leistungsvermögen der Jungs herauszukitzeln. Und schon

stand die Abwehr sicher, die Kombinationen klappten besser und unser gefürchtetes Konterspiel zeigte sich an diesem Tage dann doch noch.

Zwei Wochen später zum Spiel in Wietzendorf schlug dann die erste Grippewelle bei uns ein. Mit

nur sieben Spielern reisten wir zu unserem Gegner. Es blieben keine Alternativen das Match mal zu

beruhigen. Außerdem vertrat Leon unseren etatmäßigen Torwart dann auch noch mit einer tollen

Leistung. Am Ende fuhren wir mit einem 41:3 Auswärtssieg nach Hause.

Weiter ging es am 22.10. mit einem Heimspiel gegen die JMSG Westercelle/Altencelle. Diesmal

waren wieder alle Spieler an Bord. Von Anfang an drückten wir dem Geschehen unseren Stempel

auf. Gute Kombinationen gepaart mit spitzen Konterspiel ließen nach 50 Minuten ein 37:18. auf

der Anzeigetafel stehen.

Weitere zwei Wochen später zeigten wir unser Können in Celle gegen den HBV. Wir produzierten

hier fast eine Kopie zum Wester.-/Altencelle Spiel. Nur mit dem großen Wermutstropfen das sich unser Linkshänder Joel zu Beginn der zweiten Halbzeit das Schlüsselbein brach, und somit wohl für

den Rest der Saison ausfällt. Außerdem mußte Leon wieder unseren vergrippten Torwart vertreten.

Endergebnis 43:21 für uns.

Das vorletzte Vorrundenspiel bestritten wir beim bis dahin sieglosen Team aus Bergen. Aber, es

fehlte nicht nur Joel, wir mußten auch ohne unseren Denker und Lenker Justin auskommen. Der

Appell an die Jungs hat gewirkt und gezeigt das auch andere im Team Verantwortung übernehmen

können. Somit kamen wir zu einem standesgemäßen 33:13.

Das bedeutete nun, das es am letzten Vorrundenspieltag zum Showdown um den Vorrundensieg bei

uns in Hermannsburg kam. Unser Gegner von der HSG Lachte-Lutter, der letzte Saison noch

eine tolle Saison in der Oberliga absolviert hatte, war wie wir, bis jetzt ohne Punktverlust. Leider

konnten wir das Spiel nicht so gestalten wie wir das eigentlich gewohnt waren. Unser körperlich

robuster und gut trainierter Gegner und sein stark haltender Torwart machten uns das Leben im Angriff recht schwer. Auch unsere Abwehr stand besonders in den 1:1 Situationen nicht kompakt

genug. Zur Halbzeit lagen wir mit 13:15 im Rückstand und am Ende unterlagen wir etwas zu

deutlich mit 26:34. Etliche vergebene Torchancen, besonders in Hälfte zwei, ließen leider kein besseres Ergebnis zu.

Die Qualifikation zur Regionsoberliga war trotzdem geschafft, und wir freuen uns nun auf Gegner

aus Bardowick, Winsen/L., Luhdorf/Scharmbeck, Hollenstedt und wieder Lachte-Lutter.

 

Bernd Elbers

07.11.16

mC-Jugend gewinnt gegen den HBV Celle.

 

 

Unsere mC-Jugend war am Samstag beim HBV Celle zu Gast. Krankheitsbedingte Ausfälle hatten zur Folge, dass Coach Berni nur 8 Spieler zur Verfügung hatte.  Trotzdem ist die Geschichte des Spiels schnell erzählt:

Schöne und schnelle Spielzüge brachten immer wieder den Torerfolg, so dass nach 15 Minuten schon klar war, wer hier als Sieger die Halle verlässt. Die Abwehr stand sicher, auch gegen teilweise, körperlich überlegene  Gegner. Am Ende stand ein 43:21 für die JSG !

Überschattet wurde das Spiel von der schweren Verletzung Joels !! Alles Gute wünschen wir an dieser Stelle und eine schnelle Genesung !!!!!

Am Samstag den 12.11.16 um 17 h steigt das „Endspiel“ um Platz 1 in der Örtzetalhalle. Gegner ist die HSG Lachte-Lutter. Sowohl die JSG als auch die HSG haben bislang alle ihre Spiele gewonnen und diese Tatsache verspricht ein spannendes Spiel. Über eine lautstarke Unterstützung zahlreicher Zuschauer würde sich die Mannschaft freuen !!!!!!

04.09.16

wC-und mC-Jugend beim Hallenturnier in Hamburg. Gastgeber war der SC Alstertal-Langenhorn.

 

 

IIn einem gut organisierten Turnier wurde teilweise richtig guter Handball geboten. Einzig die Klimaanlage hätte man ruhig anmachen können ;-). Trotzdem vielen Dank an die Gastgeber.

Unsere wC-Jugend konnte leider keines ihrer Spiele gewinnen. Gegen teilweise höherklassige Gegner war an diesem Tag nichts zu machen. Kopf hoch, Mädels !

 

Die mC-Jugend war an diesem Tag richtig gut drauf ! Die ersten drei Spiele wurden größtenteils souverän gewonnen:

  •  8:1 gegen die Zweite von Alstertal
  • 21:11 gegen Stadtlohn
  • 11:7 gegen AMTV

Das schnelle Konterspiel (die langen Abwürfe von Enrique waren sehenswert !) und die sichere Abwehr, waren hierbei der Schlüssel zum Erfolg. Der zweite Platz war somit sicher und das letzte Spiel gegen die Erste von Alstertal wurde zum Endspiel um Platz 1. Dieses wurde leider mit 13:17 verloren. Gegen die drei Rückraumspieler des Gegners war kein Kraut gewachsen. Trotzdem haben die Jungs tapfer gekämpft und nie aufgegeben. Respekt !

 

 

Ergebnisse und Tabellen: 2018/2019

Helfen Sie mit und werden Mitglied im Handball Förderverein.  Hier...

Links zu anderen Vereinen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© JSG Örtzetal